Dienstag, 30. Juni 2015

17 Kommentare | Give it to me baby, uh-huh, uh-huh!

Born Pretty Store Nail Foil #84

Hi Ladies (and Gents),

heute würde ich euch gerne ein Nageldesign zeigen, bei dem ich zum ersten Mal so richtig eine Metallic-Folie verwendet habe! Es handelt sich dabei um die Nail Foil Nummer 84 aus dem Born Pretty Store.





Es gibt viele verschiedene Farben und Muster zur Auswahl, es war total schwer sich zu entscheiden! :D Die Folien sind wirklich hauchzart und einfach in der Anwendung.






Als Base habe ich einen meiner absoluten Lieblingslacke, "Wild Passion" von Misslyn lackiert.
Den Lack muss man auf jeden Fall zu 100% durchtrocknen lassen, sonst wird er durch das Reiben, wenn man die Folie aufträgt, wieder "abgerubbelt".

Leider wird die intensive violette Farbe durch den Top Coat "zerstört" und Silber schimmert stark durch. Zudem sieht die Farbe dann nach dem Auftrag nur noch eher nach Rosa/Pink aus. Trotzdem finde ich das Folien Design total toll und jeder Finger sieht anders aus! Ich werde in Zukunft auf jeden Fall öfter Folien verwenden und die von essence wieder rauskramen! :)

Wenn ihr mal im BPS rumstöbern wollt, gibt es von mir wie immer den 10% OFF Code:  FDG10.

Wie findet ihr den Folien-Look? 



be excellent to each other,
eure


*Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt - tausend Dank*

Samstag, 20. Juni 2015

1 Kommentar | Give it to me baby, uh-huh, uh-huh!

Der größte Shampoo-Test! Meine Erfahrungen mit Fructis Oil Repair

Hi Ladies (and Gents),

viele von euch haben mit Sicherheit von dem Shampoo-Test gelesen, der seit einigen Wochen kursiert! Die Idee, nicht zu verraten, um welche Shampoo-Reihe es sich handelt, finde ich total super! Mir war jedoch nach der ersten Benutzung klar, dass es Fructis sein muss, der Duft ist einfach unverkennbar! :-P

Bildquelle: http://omaggi-web.com/



Ich teste mich unglaublich gerne durch neue Haarprodukte, kaufe aber teilweise immer wieder die gleichen. Fructis ist so eine Reihe, die ich praktisch nie benutze, den Duft mochte ich aber schon immer sehr, sehr gerne! 



Ich bin jemand, der praktisch null auf Inhaltsstoffe schaut. Entweder ich vertrage es, oder nicht. Bei Obstgartentorte könnt ihr euch über einige "schlechte" Inhaltsstoffe informieren. Ich finde das sehr gut zu wissen, würde mich allerdings nicht daran hindern die Produkte nachzukaufen.

Beim Shampoo habe ich so ein bisschen das Gefühl, dass es zunächst nicht so richtig "aufschäumt". Meine Mutter hat die Produkte ebenfalls verwendet und meinte auch, dass man irgendwie das Bedürfnis hat, mehr vom Shampoo zu nehmen als notwendig. Wenn man dann aber zusätzlich noch ein wenig Wasser auf den Kopf laufen lässt, lässt sich das Shampoo sehr gut verteilen. Der Duft ist total fruchtig und hält den ganzen Tag lang an!!! Ich liebe es total, wenn die Haare abends immer noch gut riechen! Das ist, zumindest für mich, ein echter Pluspunkt.

Die Spülung und die Kur sind sich sehr ähnlich irgendwie. Beide haben eine festere Konsistenz und lassen sich total angenehm ins Haar einmassieren und gleichmäßig verteilen. Die Haare sind sofort super weich. Auch lassen sich beide Produkte super schnell wieder ausspülen.

Die Langzeitwirkung ist bei mir tatsächlich ein wenig sichtbar. Keine Kur der Welt kann Spliss reparieren, das ist wohl klar. Aber durch die Oil Repair Reihe glänzen meine Haare wunderschön und sehen bei weitem nicht mehr so trocken aus, sondern total gepflegt und seidig! 

Natürlich ist jeder Haartyp verschieden, aber wenn man wie ich zu Spliss und trockenen Spitzen generell neigt, dem könnte diese Serie wirklich gut gefallen!


Habt ihr diese Reihe schon mal getestet? Wie findet ihr sie? :)




*Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt - tausend Dank!*

Donnerstag, 18. Juni 2015

4 Kommentare | Give it to me baby, uh-huh, uh-huh!

MISSHA M Radiance Foundation [Review]

Hallo Ladies (and Gents),

heute gibt es auf meinem Blog die allererste Foundation-Review! Ich habe mich in den letzten Monaten sehr intensiv mit Hautpflege beschäftigt und mich auch mit Foundations auseinandergesetzt. Normalerweise verwende ich die Revlon Colorstay Foundation, mit der ich auch immer noch super glücklich bin. Doch in diesem Bereich probiere ich unglaublich gerne neue Sachen aus und so kam ich zu der Missha Radiance M Foundation!





Meine Haut hat sich in den letzten Monaten durch neue Pflegeprodukte und eine Änderung in der Foundation-Routine verändert. Ich glänze nicht mehr ganz so krass und die Haltbarkeit der Foundation konnte gesteigert werden - ein Glück, denn vor einigen Jahren hielt sie nicht mal 2 Stunden durch... 

Im ersten Moment war ich bei der Missha M Radiance Foundation skeptisch, da sie als  feuchtigkeitsspendend angegeben wird. Ölige Haut und noch zusätzlich Feuchtigkeit? Oh ha, dachte ich. Doch meine Sorge hat sich später als unbegründet rausgestellt!


Verpackung (Design) / Inhalt

Das Design des Flakons macht jeder High-End-Version Konkurrenz. Milchig-durchsichtiger Glasflakon mit goldenem Deckel. Sie liegt schwer in der Hand und alles wirkt sehr hochwertig. Das tolle ist, dass sie mit einem Pumpspender ausgestattet ist - Gott sei Dank!!! Sowas ist mittlerweile für mich absolut ungewohnter "Luxus", da die Revlon Colorstay z.B. keinen hat. Das finde ich total doof und kontraproduktiv. Oben auf dem Deckel ist das typische Missha Logo (die Blume) eingearbeitet. Der Deckel wackelt nicht und generell stimmt hier an dem Verpackungsdesign meiner Meinung nach einfach alles. Enthalten sind 35 ml.




Duft

Die Foundation riecht sehr blumig, aber ist auf keinen Fall zu stark parfümiert (ich finde das manchmal echt schrecklich). Der Duft verfliegt auch sehr schnell wieder auf der Haut.

Farbe (Nuance)

Der Nachteil, wenn man sich online Produkte aussucht, ist auf jeden Fall das Problem, die richtige Nuance zu finden. Ich bin zwar eine Blassnase, aber eben nicht SO extrem. Es gibt von der Foundation 3 verschiedene Nuancen:

No. 13 - Vanilla Beige
No. 21 Light Beige
No. 23 Chic Beige

Ich vermutete, dass No. 13 die hellste Nuance ist, also habe ich mich für die No. 21 entschieden. Ich habe die Foundation gegoogelt, doch so richtig fündig wurde ich nicht, also war das ganze ein Glücksspiel. Als die Foundation dann bei mir ankam und ich sie zum ersten Mal sah, dachte ich schon: "Oh man. Das wird wohl nichts..". Sie ist wirklich SEHR gelbstichig!!! Ich habe einen starken gelben Unterton in der Haut, doch ich hätte nicht gedacht, dass die Farbe auch nur annähernd passen würde.



Komischer Weise hat mein Gesicht eine ganz andere Farbe als mein Hals zum Beispiel. Fast alle Foundations sehen bei mir im Gesicht und im Halsbereich dann viel zu rötlich aus. Das ist aber dann nicht die "Schuld" der Foundation, sondern die meiner Haut, weil sie eben einfach komisch ist.. :P Es ist fast unmöglich einen perfekten Übergang vom Gesicht zum Hals zu schaffen. Damit muss ich wohl einfach leben.

Auch bei dieser Foundation ist der Übergang nicht perfekt, aber da ich eh immer auch Foundation auf den Halsbereich auftrage, ist das total ok und sie ist absolut NICHT ZU GELBSTICHIG! :D 

Konsistenz / Auftrag

Die Konsistenz ist, würde ich sagen, mittelmäßig flüssig. Eben nicht ZU flüssig. Aber wenn man einen Pumpstoß auf die Hand gibt und sie dann zur Seite neigt, fängt sie an zu laufen. Ich komme mit der Konsistenz wunderbar klar und ich denke jeder sonst auch.

Ich trage mittlerweile fast alles mit einem Beautyblender auf. Ich finde er erzielt einfach das beste Ergebnis und kein Pinsel kann da mithalten!!! Die Foundation lässt sich super einarbeiten, vor allem, wenn man nicht zu viel des Produkts aufnimmt. Man kann sie auch auf jeden Fall schichten. Ich verwende ca. 2 Pumpstöße für mein Gesicht und den Halsbereich.

Deckkraft / Ergebnis

Die Deckkraft würde ich als mittelmäßig bezeichnen. Sie gleicht Rötungen und andere Unreinheiten aus, trotzdem muss ich immer ein wenig mit meiner Camouflage Cream nachbessern. Das ist aber auch wieder ein individuelles Problem.

Beides zusammen erzielt bei mir ein super natürliches Ergebnis. Die Nuance passt sich meiner Gesichtsfarbe gut an (mein Gesicht sieht trotzdem ganz anders aus als mein Hals! :D und ich sehe nicht so zugeklatscht aus und generell sitzt sie super auf der Haut. Nach dem Tipp von nikkietutorials bei IG habe ich mir ebenfalls das Aftershave von Nivea Men angeschafft. Man verwendet es als Primer und ich muss tatsächlich sagen, dass ich einen Unterschied merke! Die Foundation hält um einiges länger durch und sieht auch abends vor dem Abschminken immer noch super aus (für meine Verhältnisse!). Ich bin vom Ergebnis (mit Aftershave und auch ohne) wirklich total begeistert!!

Leider habe ich kein vernünftiges Bild hinbekommen, auf dem man die Foundation mit Puder und allem drum und dran gut erkennen kann. Mir ist es aber gelungen ein Bild zu machen, NACHDEM ich die Foundation 6 Stunden drauf hatte:




Für meine Verhältnisse ist dieses Ergebnis MEGA gut! Alles sitzt noch an Ort und Stelle. Natürlich nicht mehr perfekt, aber das kann man auch kaum erwarten bei sehr öliger Haut!

Preis

Die Foundation kostet im Missha Online Shop 21,80€. Ich finde den Preis absolut in Ordnung, das Ergebnis ist wirklich top.

Fazit

Ich bin total begeistert von der Foundation und kann sie wirklich jedem ans Herz legen, der ein natürliches, aber dennoch "abgedecktes" Finish erzielen möchte. Ich bin das beste Beispiel dafür, dass auch feuchtigkeitsspendende Texturen bei öliger Haut zum Einsatz kommen können! Mehrere von euch sagten, dass sie bis jetzt schon mal die Missha BB Creams getestet haben, das würde ich auch noch gerne mal machen! :)


Was sagt ihr zur Foundation? Seid ihr interessiert??



*Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt - tausend Dank!*

Donnerstag, 4. Juni 2015

11 Kommentare | Give it to me baby, uh-huh, uh-huh!

L'Oréal Indefectible Mega Gloss "405 The Bigger The Better" - MATT

Hi Ladies (and Gents),

heute würde ich euch gerne über einen der neuen L'Oréal Mega Gloss berichten!
Ich habe mir die Nuance "405 The Bigger The Better" ausgesucht, ein dunkles, leicht beeriges Rot-Pink! Die Farbe sieht in echt viel mehr nach knalligem Pink aus, hier ist die Farbe leider echt total "verfälscht"! :-( Auf dem Tragefoto ganz unten seht ihr viel besser, wie er in echt aussieht!!!!!




Die Mega Glosse kommen in einer durchsichtigen Kunstoffverpackung mit schwarzem Deckel daher. Das Design ist schlicht, aber doch irgendwie "elegant". Also ansprechend sehen sie auf jeden Fall aus, wie ich finde! 


Auftrag / Duft 

Der Auftrag mit dem Applikator ist super leicht und gelingt tatsächlich präzise, was ich absolut nicht gedacht hätte! Obwohl ich bei dunkleren Nuancen immer meine Probleme habe, da mein Lippenrot nicht gleichmäßig ist, finde ich das Ergebnis des Auftrags annähernd perfekt. Der Duft ist nicht zu aufdringlich und besitzt noch diese typische "Lippenstift-Note", wie man sie von früher kennt, als sie noch nicht so parfümiert waren. Ein leicht süßlicher "Geschmack" und Duft ist ebenfalls wahrzunehmen. 

Finish / Tragegefühl

Das Finish ist nicht zu 100% extrem matt, er hinterlässt eher einen matt-seidigen Look. Also er ist schon matt, aber eben nicht so krass! :P Mir gefällt das Finish wirklich unglaublich gut. Das Tragegefühl ist auch angenehm, wobei man merkt, dass der Gloss nicht richtig in die Lippen "einzieht" und noch ein wenig auf den Lippen hin und her rutscht. (Auch noch nach einer Stunde). Aber wenn man dann in den Spiegel guckt, sitzt alles super. 

Das seidige Finish ist aber auch beim Tragegefühl zu bemerken. Die Lippen fühlen sich zunächst super gepflegt an, aber der Schein trügt....


Haltbarkeit

Die Haltbarkeit ist leider alles andere als super. Der Gloss färbt auch nach über einer Stunde noch EXTREM!!! ab. Trinken oder Essen ist damit praktisch unmöglich, weil alles einegsaut wird. Küssen, egal in welcher Form, absolut undenkbar. Das ist ganz klar ein deftiger Minuspunkt, denn niemand hält es 4 Stunden ohne Trinken oder Essen aus! (Zumindest ich nicht! :D:D:D:D ) Wenn man eben nicht trinken oder essen würde, hält der Gloss vielleicht 3 Stunden durch. Nach dem Trinken sieht man zunächst auch keine Spuren davon auf den Lippen, also nichts ist verschmiert oder verschwunden. ABER sobald man mehr trinkt verblasst die Farbe sehr schnell. Bei mir zuerst sichtbar an der Oberlippe. Mein Frühstück hat der Gloss dann endgültig nicht ausgehalten, die Farbe war nur noch am Lippenrand zu erkennen. Außerdem wurden im Laufe der Zeit meine trockenen Stellen auf den Lippen betont. Leider auch dadurch Punktabzug!!!!

 Auch dieses "rutschige" Gefühl auf den Lippen hat mich nicht in Ruhe gelassen und man hat irgendwie das Bedürfnis ständig nachzugucken, ob alles ok ist....  Alles in allem ist die Haltbarkeit zwar ok, aber dann darf man eben einfach mehrere Stunden nichts essen oder trinken. Und das wollen die meisten sicher nicht in Kauf nehmen!!!!!!!!! :D



Preis 

Den Preis von ca. 9 € bei 8 ml finde ich somit nicht ganz gerechtfertigt, da bin ich ganz ehrlich! Da erwartet man schon irgendwie mehr, vor allem, wenn es MATT heißt!!!!!!

Fazit

Das Produkt ist ok, hat mich aber letztendlich eher enttäuscht.
 Das Abfärben stört mich hier am meisten, man ist in seinen Handlungen also wirklich sehr eingeschränkt. Ich glaube, dass ich das Produkt somit nicht weiterempfehlen würde, zumindest nicht DIESE Nuance. Wie das bei den anderen ist, kann ich leider nicht sagen, es würde mich aber sehr interessieren!!!


Habt ihr die Indefectible Mega Glosse schon ausprobiert?
Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht???



be excellent to each other,
eure



*Dieses Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt - tausend Dank!!!*